admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 23 entries.

Ein Tag im Zeichen des Miteinanders

Am 11. Juli feierte die Wohnungsgenossenschaft WoGe Finsterwalde ihren nunmehr 4. großen Genossenschaftstag. Rund um den schönen Verwaltungssitz in der Brandenburger Straße wurde an diesem Tag besonders deutlich, warum die Genossenschaften seit dem vergangenen Jahr als erster Beitrag Deutschlands in den Katalog des immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurden. Es sind die besonderen Werte einer Genossenschaft, die viele Menschen auf ganz besondere Weise verbinden. So feierte auch die große „Familie“ der WoGe – unter deren Dach aktuell ca. 2.500 Mieter in Finsterwalde, Sonnewalde, Crinitz, Schacksdorf, Rückersdorf, Schönborn, Tröbitz und Doberlug-Kirchhain ihr Zuhause haben – ihr Miteinander. Unter den über vierhundert Besuchern war spürbar, dass bei der Genossenschaft noch Werte wie Solidarität, Nachbarschaftshilfe und Gemeinschaftssinn ganz hoch im Kurs stehen. Ob Baby, Dreikäsehoch oder Senioren im Herbst des Lebens – hier hatten alle gemeinsam Spaß!
Die WoGe hat mit Liebe zum Detail den passenden Rahmen für dieses Fest der Generationen geschaffen.
Zur Eröffnung des Festes durch den Vorstand der Wohnungsgenossenschaft sangen die Finsterwalder Sänger das weithin bekannte Sängerlied und gaben damit den Startschuss für ein buntes Programm.
Dieses wurde von ARTAS mit einem fast einstündigen Beitrag eingeleitet und hat alle Besucher durch die hohe Qualität sowie Einfalls- und Abwechslungsreichtum mitgerissen, wie Ullrich Witt im Nachgang der Darbietung voll Anerkennung feststellte. Das Unterhaltungsprogramm ging weiter mit Musik, Gesang der Spaßvögel vom MCE und einer Zaubershow
Die Kleinen konnten sich auf der Springburg oder an der Torwand austoben, wurden vom Clown, der Jugendfeuerwehr oder in der Kreativwerkstatt begeistert. Über allem lag der leckere Duft von Kaffee, frischem Blechkuchen aus Rückersdorf, Eis von Leibnitz, Backfisch und herzhaft Gegrilltem.
Auch den angeregten Gesprächen zwischen Mietern und dem Team der WoGe war jederzeit zu entnehmen, was den Unterschied bei der Genossenschaft ausmacht. Hier ziehen alle an einem Strang, sind Mieter gleichzeitig Mitglied und Anteilseigner – und können sich jederzeit auf ein sozialverträgliches Wohnen und ein lebenslanges Wohnrecht verlassen. Besonders oft wurden die vielen Sanierungsmaßnahmen der WoGe in den vergangenen Jahren in den Wohnhäusern und deren Wohnumfeld gelobt. „Hier wohnt es sich gut“, das war sehr oft zu hören.
„Das ist ein tolles Fest. Es zeigt, dass den Menschen gerade in unserer modernen und schnelllebigen Gesellschaft traditionelle Werte und die Gemeinschaft wichtig sind. Ich bin froh, dass wir als Wohnungsgenossenschaft diesem Bedürfnis den passenden Rahmen geben, denn genau das unterscheidet uns von renditegetriebenen Wohnungsunternehmen.“, zeigte sich Gabriele Brungart vom WoGe-Vorstand in den Beweggründen ihrer Genossenschaft bestätigt. Eine tolle Gemeinschaft, und ein wirklich tolles Fest!

WoGe Versammlung
WoGe Versammlung

28. Juli 2015|0 Kommentare|

WoGe Patenschaft beim 3. Kröger Sporttag

Am 28.06.2015 fand der 3. Kröger Sporttag statt. Die WoGe übernahm dabei die Patenschaft
beim Minimarathon für das Team der „Spielvereinigung Finsterwalde E2-Junioren“, eine
Fußball -Nachwuchsmannschaft. Unterstützt werden die heranwachsenden Fußballer mit
T-Shirts und neuen Trainingsanzügen. 5 Läufer gingen an den Start, wobei Lenny Stahn
Sieger in der Altersklasse der 10jährigen Läufer wurde.

WoGe Versammlung
WoGe Versammlung

28. Juli 2015|0 Kommentare|

Die Vertreterversammlung

Am 15. Juni fand die 23. ordentliche Vertreterversammlung unserer Genossenschaft statt. Vorstandsvorsitzender Ullrich Witt präsentierte das Geschäftsjahr 2014 mit einem positiven Jahresergebnis. Der Jahresabschluss 2014 wurde von den anwesenden Vertretern beschlossen. Für die Zukunft setzte das Team der Verwaltung der WoGe gemeinsam mit allen Vertretern folgende Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung unseres Wohnungsbestandes: die Konzentration auf altersgerechte Anpassung des Wohnraumes, dabei insbesondere auf die Verringerung der Barrieren; die Fortsetzung der Balkonanbauten; Grundrissveränderungen und die Neugestaltung der Außenanlagen. Insgesamt umfasst der Bestand der WoGe per 31.12.2014 nun 2.751 Wohnungen.

WoGe Versammlung
WoGe Versammlung

7. Juli 2015|0 Kommentare|

Senioren unterwegs im Schloßpark Sonnewalde

Am 29.04.15 veranstaltete unser Seniorenbeirat eine Radtour in das Schloss und den Schlosspark von Sonnewalde unter Führung des Sonnewalder Museumsleiters, Herrn Hubert Schade.
Ursprünglich stand hier das Schlossensemble der Grafenfamilie zu Solms aus dem 16. Jahrhundert. 1947 fiel das Hauptschloss einem Brand zum Opfer.
Erhalten geblieben ist das Vorderschloss mit seinem imposanten Renaissanceportal (16. Jahrhundert) und dem angrenzenden Schlosspark.
Mit über 100 Baum- und Pflanzenarten ist der Park einer der artenreichsten in unserer Region.
Das liebevoll eingerichtete Heimatmuseum lädt zu einem Rundgang ein.

Hier ein paar Eindrücke:

WoGe SChlossparktour
WoGe SChlossparktour
WoGe SChlossparktour

7. Juli 2015|0 Kommentare|

Auf Erkundungstour

Am 11. Juni 2015 erkundeten unsere Senioren die Landeshauptstadt Potsdam. Dabei besuchten Sie u.a. das Schloss und die Parkanlagen von Sanssouci, das UNESCO-Weltkulturerbe der „Russischen Kolonie Alexandrowka,die russisch-orthodoxe „ Alexander-Newski-Gedächtniskirche“ auf dem Kapellenberg. Bei einer Schifffahrt konnten sie die wunderschöne Potsdamer Havellandschaft von allen Seiten genießen.

WoGe Erkundungstour
WoGe Erkundungstour
WoGe Erkundungstour

7. Juli 2015|0 Kommentare|

Genossenschaftstag 2015

Es wieder soweit !
Die WoGe veranstaltet am 11. Juli 2015, von 10.00 – 16.00 Uhr,
auf dem Geländes ihres Verwaltungsgebäudes den Genossenschaftstag 2015.

Freuen Sie sich wieder auf Spiel & Spaß, Essen & Getränke,
Show und Unterhaltung sowie vielen Überraschungen.

Alle Mitglieder und Mieter sind herzlich eingeladen.

Ihr WoGe-Team

30. April 2015|0 Kommentare|

Wohnumfeldgestaltung Finsterwalde Grenzstraße

Endlich ist es geschafft. Die WoGe konnte den Mietern der 4 Häuser in der Grenzstraße 10 – 48 die
neu gestalteten Außenanlagen mit neuen Gehwegen in den Eingangsbereichen der Hauseingänge
übergeben. Wir danken allen Mietern für die Unterstützung und das Verständnis eventueller
Unanmehmlichkeiten. Das Ergebnis können Sie hier sehen:

woge_gestaltunggrenzstrasse2
woge_gestaltunggrenzstrasse1
woge_gestaltunggrenzstrasse3

30. April 2015|0 Kommentare|

Frühlingsgrüße mit Gaby Baginsky

Das besondere Angebot der WoGe:

Vom 10.03.2015 – 17.03.2015 erhalten alle Genossenschaftsmitglieder beim Kauf einer Eintrittskarte
gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises 5,00 € Rabatt.

Gaby2-WoGe

Karten erhalten Sie in der Touristinfo im Rathaus
Finsterwalde oder unter der Telefon-Nr. 03531 791165 Frau Eknigk.

11. März 2015|0 Kommentare|
  • woge_internettv
    Permalink Gallery

    Top fernsehen, schnelles Internet, preisgünstige Telefonie exklusiv für unsere WoGe Gemeinschaft

Top fernsehen, schnelles Internet, preisgünstige Telefonie exklusiv für unsere WoGe Gemeinschaft

Sehr geehrte Genossenschaftsmitglieder,

wir haben gute Neuigkeiten für Sie. Bereits zum Jahreswechsel 2014/2015 wird Ihre Wohnung mit einer modernen Breitbandversorgung mit wesentlich verbesserten Angeboten ausgestattet sein.
Nach intensiven Verhandlungen, wirtschaftlicher Bewertung und unter dem Gesichtspunkt, Ihnen bauliche Veränderungen zu ersparen, haben wir uns entschlossen, dieses wesentlich verbesserte Angebot mit der primacom zu realisieren

In Zukunft wird Ihr neuer Multimediaanschluss nur noch 8,50 €/ Monat kosten.

Dabei sparen Sie nicht nur mindestens 5,00 €/ Monat, sondern haben sogar noch einen Basisinternetanschluss.

Mit diesem haben Sie die Möglichkeit, einen Internetzugang mit einer Download-Geschwindigkeit von 1 Mbit/s zu erhalten, für den Sie kein zusätzliches monatliches Entgelt zahlen müssen.

Was heißt das nun für Ihre zukünftige Fernseh- und Multimediaversorgung?
Multimediaanschluss:
– Über 100 digitale Fernsehprogramme davon 30 in HD
– Über 60 digitale Radioprogramme
– Mindestens 30 analoge Fernsehprogramme und 26 analoge Radioprogramme
– 1 Mbit/s Internetanschluss

Der Vorteil für Sie, künftig wird dieser Betrag bereits monatlich mit Ihrer Mietzahlung erhoben. Dazu erhalten Sie noch ein gesondertes Schreiben

Fernsehen mit Zusatzpaketen / schnelles Internet

Über das Standardprodukt hinaus gibt es viele verschiedene Produkte, die Sie in Einzelverträgen direkt bei primacom hinzu buchen können. Zu Ihrem Fernsehanschluss können Sie z.B. die HD-Option oder das Zusatzpaket Familie HD sowie weitere spannende TV-Sender erhalten.

Oder Sie suchen sich eine noch schnellere Internetgeschwindigkeit bei primacom aus – mit bis zu 150 Mbit/s Download und bis zu 8 Mbit/s Upload findet sich sicherlich für jeden etwas.

Telefonie

– Mit der Telefonflatrate für 5,00 €/mtl. kostenfrei im Netz der primacom telefonieren.
– Für weitere 10,00 €/mtl. Telefonflatrate ins deutsche Festnetz.

Bereits bestehende Kabel-TV-Verträge mit primacom werden automatisch in den neuen Multimediaanschluss überführt. Haben Sie schon bestehende Zusatzpakete oder Optionen von primacom gebucht, bleiben diese weiterhin bestehen.

Jährliche Sonderaktionen, die das Bereitstellungsentgelt, gegebenenfalls zusätzliche technische Geräte oder auch Kombiprodukte (Telefon/Internet) betreffen können, werden ebenfalls angeboten.

Um Ihnen die zukunftsorientierten Fernseh-, Internet- und Telefonangebote zur Verfügung stellen zu können, wird primacom noch Modernisierungsarbeiten am vorhandenen Kabelnetz vornehmen. Diese werden ausschließlich außerhalb der Wohnungen stattfinden. Bei Ihnen in der Wohnung wird grundsätzlich nur die Antennendose gewechselt. Über den betreffenden Bauablauf werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Haben Sie noch Fragen, so können Sie gern die dafür extra eingerichteten Informationstage am 14.08.2014 und 21.08.2014 von 13.00 – 17.00 Uhr in unserer Geschäftsstelle zur Klärung nutzen.

Bis dahin hoffen wir auf einen reibungslosen Bauablauf und dass Sie schon bald bei ausgezeichneter Bild- und Tonqualität und beeindruckender Programmvielfalt die Multimediawelt genießen können.

Freundliche Grüße
Ihre Wohnungsgenossenschaft Finsterwalde eG

5. August 2014|0 Kommentare|

Mieterfest in Doberlug-Kirchhain

Am 21.05.2014 fand ein erfolgreiches Mieterfest statt. Ca. 70 Mieter haben sich über den Besuch des Vorstandes in Doberlug-Kirchhain gefreut. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Vorstand, viele Informationen über Neuigkeiten bei der WoGe sowie zukünftige Bauvorhaben in Doberlug-Kirchhain gab es bei Kaffee, Kuchen und wer wollte, einer Bockwurst, nette Mietergespräche an den Tischen durch Vorstand und Mitarbeiter.

28. Mai 2014|0 Kommentare|