Aktuelles

17 12, 2020

Spannende Perspektiven für junge Menschen

17. Dezember 2020|0 Kommentare|

Zur Verstärkung unseres Technisches Bereiches suchen wir ab sofort

Azubi Anlagenmechaniker/-in für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik bei der Instandhaltungs- und Ausbau GmbH 
Azubi Immobilienkauffrau/ Immobilienkaufmann bei der WoGe

Für unsere WoGe Finsterwalde und unser Tochterunternehmen InStaBau suchen wir für den kommenden Ausbildungsstart zum September 2021 junge Menschen, die mit einer fundierten Ausbildung eine solide Basis für ihre berufliche Zukunft legen wollen. In den drei- bis dreieinhalbjährigen Ausbildungsprogrammen lernen die Auszubildenden alle Bereiche des jeweiligen Unternehmens kennen und dürfen bei guten Leistungen auf einen sicheren Arbeitsplatz in der Region und auf hervorragende Zukunftsperspektiven bauen. Neben einer fairen Entlohnung bieten wir ein sehr gutes, teamorientiertes Arbeitsklima und eine hochwertige Ausbildungsqualität.
Bewerbungen sind ab sofort möglich. Weitere Einzelheiten zu den Ausbildungsberufen haben wir ausführlich auf unserer Webseite im Bereich „Meine WoGe“ und dort unter „Karriere“ dargestellt. Beachten Sie auch unsere Hinweise für eine richtige Bewerbung.

Alle Informationen zum Stellenangebot finden Sie hier

13 11, 2020

So stylisch kann Plattenbau sein

13. November 2020|0 Kommentare|

Tapeten an den Wänden war gestern. Heute wohnt man in trendigen Räumen ohne Tapete.

Wir möchten damit zeigen, dass wir uns dem extravaganten Trend der Großstädte mit einer individuellen und modernen Wohnform für den DDR-Plattenbau anpassen können.

Wohnbeispiel: Holsteiner Str. 55 

6 10, 2020

Projektleiter (m/w/d) Bestandsentwicklung gesucht!

6. Oktober 2020|0 Kommentare|

Zur Verstärkung unseres Technisches Bereiches suchen wir ab sofort

Projektleiter (m/w/d) Bestandsentwicklung

Alle Informationen zum Stellenangebot finden Sie hier

1 09, 2020

Ausgezeichnet mit der „Grünstrom“-Urkunde

1. September 2020|0 Kommentare|

Schon gewusst?

Wir leisten in Zusammenarbeit mit der envia Mittelfeutsche Energie AG eine aktive Rolle beim Umweltschutz und der CO2-Reduktion und wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet: 

29 08, 2020

Top fernsehen, schnelles Internet, preisgünstige Telefonie

29. August 2020|0 Kommentare|

PŸUR – ein zuverlässiger Partner für brillantes Fernsehen, vielfältiges Radio, schnelles Internet und kostengünstiges Telefonieren – und das mit nur einem Anschluss

www.pyur.com

29 06, 2020

Verleihung Qualitätsgütesiegel „gewohnt gut“

29. Juni 2020|0 Kommentare|

Der Verband Berlin Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) zeichnet seit 2008 unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung Wohnungsunternehmen aus, die sich auf innovative Weise um die Anpassung des Bestandes an den demografischen Wandel und die Sicherung guten und bezahlbaren Wohnens verdient gemacht haben.

Die ausgezeichneten Projekte stellen unter Beweis, dass die Wohnungsunternehmen für die Städte starke und stabile Partner für eine nachhaltig erfolgreiche Stadtentwicklung sind. Das Bewertungsgremium des BBU hat das Projekt „Fassadengestaltung in der Kirchhainer Straße 23-29“ für die Auszeichnung ausgewählt.

Die Verleihung fand am Freitag, dem 26.06.2020, um 14.00 Uhr, vor den o.g. Wohnhäusern in Anwesenheit von Herrn Rainer Genilke, Staatssekretär des MIL, Frau Maren Kern, Vorsitzende des BBU, Herrn Jörg Gampe, Bürgermeister der Stadt Finsterwalde sowie Vorstand und Aufsichtsrat der WoGe und weiteren Gästen statt.

Urkunde

 

3 01, 2020

Unsere Aktion für Azubis und Studenten

3. Januar 2020|0 Kommentare|

Bei Anmietung einer Wohnung erhalten Sie einen ganzen Monat mietfrei. (Nachweis erforderlich)
Bei Interesse und näheren Angaben zum Angebot können Sie sich gern zwei Beispiele mit Expose
unter folgendem Link anschauen http://www.woge-finsterwalde.de/mieten/wohnungen/

28 12, 2019

Rauchmelder-Einbau startet

28. Dezember 2019|0 Kommentare|

Ab Februar sorgen wir für mehr Sicherheit im Bestand.

Von Februar bis August 2020 werden wir alle Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausrüsten, welche die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Dies muss durch qualifiziertes Fachpersonal und an den richtigen Stellen erfolgen. Ein eigenständiger Einbau ergibt somit für Sie als Mieter keinen Sinn und führt zu unnötigen Mehrkosten. Den Ablauf des Einbaus und weitere Informationen erhalten Sie über ein separates Anschreiben und Aushänge in den Hausfluren.

 

11 04, 2019

Grundsteinlegung Oscar-Kjellberg-Straße 3

11. April 2019|0 Kommentare|

Die Wohnungsgenossenschaft Finsterwalde legt den Grundstein für ihr modernes Stadthaus in der Oscar-Kjellberg-Straße 3.

Mit drei Schlägen wurde am Mittwochnachmittag die Grundsteinlegung für ein modernes Stadthaus, das die Wohnungsgenossenschaft Finsterwalde in der Oscar-Kjellberg-Straße 3 errichtet, besiegelt. Manfred Schäfer, Aufsichtsratsvorsitzender, Ullrich Witt, Vorstandsvorsitzender, und Gabriele Brungart, Technischer Vorstand der Genossenschaft, haben gemeinsam den Hammer geschwungen.

Mit ihnen freuten sich Projektpartner und -begleiter sowie Unterstützer. Vor allem die Stadt und der Stadtsanierungspartner DSK haben planerisch wie finanziell geholfen.  Bürgermeister Jörg Gampe (CDU) und Frank Zimmermann, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr, sowie Stadtsanierer Uwe Brenner waren bei der Grundsteinlegung dabei.

Die Freude, endlich auf der fertigen Bodenplatte stehen zu können, war greifbar. Verfolgt die Wohnungsgenossenschaft

das Projekt doch schon seit 2015. Investiert werden 1,6 Millionen Euro. Es entstehen sechs oder sieben Wohnungen. Ende des Jahres sollen die Wohnungen bezogen sein, so Gabriele Brungart. Und Ullrich Witt sagte: „Wir wünschen uns Mieter, die Schlange stehen und dass die Wohnungen dauerhaft zu vermieten sind.“

Das dürfte nicht schwer werden. „Es entsteht ein toller Neubau mit modernem Wohnkonzept“, so Gabriele Brungart, die auf die regionale Planergemeinschaft und die Handwerksbetriebe von hier verweist. „Erste Gespräche mit Mietinteressenten haben stattgefunden“, sagt sie, bevor sie ins Schwärmen gerät. „Es ist nur ein Katzensprung ins Zentrum, die Bürgerheide ist nah und auch die künftige Stadthalle. Jede Wohnung bekommt Balkon oder Terrasse und einen Stellplatz. Die Wohnungsgrundrisse sind anders als unser Massenbestand.“

Bürgermeister Gampe würdigte das Engagement: „Ich freue mich, dass die Wohnungsgenossenschaft den Mut hat, in der Innenstadt zu investieren.“ Dann wurde die mit aktuellen Dokumenten und der Lausitzer Rundschau vom Tage befüllte Zeitkapsel versenkt und eingemauert für die Nachwelt.

Artikel von lr-online vom 10.04.2019 von Heike Lehmann

 

 

 

29 03, 2019

Neubauprojekt Schillerstraße 4, Finsterwalde

29. März 2019|0 Kommentare|

In Vorbereitung des Neubauprojektes wurde die alte Bebauung der Villa inkl. Nebengebäude

und eine erste Garagenzeile im Zeitraum vom 05.03. – 08.04.19 abgebrochen.

 

Als nächstes wird die Baugenehmigung erwartet in deren Anschluss der Ersatzneubau von Garagen folgt.

Im Herbst soll dann der Neubau eines modernen, barrierearmen 10 WE-Mehrfamilienhauses mit Aufzug beginnen.